Unsere Vorträge im Januar

 

 

Raus aus der Depressionsfalle

Leseabend/Erlebnisabend mit Anne-Katrin Rieper u. Glenn Sat Nam

Dienstag, 15. Januar             17.30 -18.30 Uhr                     Frei!

 

 

 

 

 

 

 

Journey Practitioner Anne-Katrin Rieper und Journey Practitioner Glenn Sat Nam lesen und arbeiten mit dem deutschen Buch: "Goodbye Depression" von Brandon Bays & Kevin Billet...

"Mir wurde damals gesagt... meine Depression sei unheilbar, sie ist vererbt...

Ich habe jedoch seit 1992 keine depressiven Episoden, keine depressiven Schübe mehr gehabt." Kevin Billet - CEO von The Journey und Bestseller Autor

Siehe auch: www.ogy.de/depressionen

 

Innere Führung - Kontakt mit deinem höheren Selbst

Vortrag mit Jenny Lemanczyk

Samstag, 18. Januar                 14.30 Uhr              Spendenbasis!

 

 

 

 

 

 

Wie ist deine Verbindung zu deiner göttlichen Präsenz? Lebst du mit ihr im Einklang? Nutzt du die Potenziale, die deine innere Quelle für dich bereit hält? Lass dich inspirieren und erfahre mehr darüber, wie du mit deinem höheren Selbst in Kontakt treten kannst.

www.innerefuehrung-coaching.de

Kinesiologie als Kommunikationshilfe zwischen  Persönlichkeit/ Geist/Seele     

Mit Gitta Wenzel

Mittwoch, 22. Januar           17.30-18.30 Uhr           Spendenbasis!

 

 

 

 

Der Vortrag zeigt praktisch erlebbar, durch den Einsatz des kinesiologischen Muskeltests, dass wir ein geistiges Wesen und eine menschliche Seele sind. Wir haben diese zwei Verbindungen in uns. Sie wahrnehmen zu können soll helfen, uns immer mehr damit zu verbinden.

 www.kinesiologie-selbsthilfe.de

Schluß damit, jetzt pack ich’s an!

Mit Annegret Torspecken

Donnerstag, 23. Januar       17.30-18.30 Uhr            Frei!

 

 

 

 

Kein Coaching hilft, wenn du nicht den 1. Schritt tust. Aus dem Weg räumen, was dich blockiert.
 Holographic Kinetics (HK) basiert auf dem Dreamtime Healing der Aboriginal und der Entwickler der Methode ist Steve Richards, ein Australier, dessen Großmutter noch Vollblut Aboriginal war. Von ihr bekam er schon als Kind die Grundprinzipien des Lebens erklärt. Steve hat mit dem HK eine wissenschaftliche Grundlage geschaffen, um weitere Komponenten ergänzt und in über 50 jähriger Forschungsarbeit mit seinen Praktizierenden und Klienten weiter optimiert, so dass wir heute eine stabile Methode haben, mit der wir arbeiten können. Kostenloser Info-Abend Einzelsitzungen am nächsten Tag möglich.

Bitte anmelden: 030 -883 36 80
 0162- 7132 966
 


www.annegret-torspecken.me


Die zwölf astrologischen Archetypen als Lebenshilfe
Lesung mit Elisabeth Wiesner
Mittwoch 29. Januar           17.30 - 18.30 Uhr         Frei!
 
 
 
 
 
 
 
Was haben die zwölf Sternzeichen mit Ihrem Leben zu tun? Im Buch „Balance finden mit astrologischen Archetypen“ finden Sie humorvolle und tiefgründige Beschreibungen dafür. Die zwölf Energien der Sternzeichen werden hier nicht nur einzeln für sich betrachtet, sondern die beiden gegenüberliegenden Zeichen werden als energetische Einheit gesehen. Dadurch öffnet sich ein tieferes Verständnis für die Sternzeichen. Gleichzeitig stellen sich die systemischen Zusammenhänge als einfache Lebenshilfe dar. Wir müssen nie wieder sagen „Sei doch nicht so“ oder uns schleten „Warum bin ich immer so?!?“. Mithilfe der im Buch beschriebenen Zusammenhänge holen wir uns einfach etwas von der Energie des gegenüberliegenden Zeichens dazu - und finden so unser Gleichgewicht neu.  Leseprobe  https://astrologische-interpretation.de/das-buch/
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zenit - Zentrum für Spiritualität in Berlin