Austellung der Künstlerin Rikta Annette Schaden

 

„circulum“   DIE KRAFT DER KREISE

 

 

 

 

 

 

Rikta Annette Schaden, 1964 in Stuttgart geboren, hat im Laufe ihres Lebens viele unterschiedliche künstlerische Stadien und Studien durchlaufen, Ausbildungen in der darstellenden und bildenden Kunst, wie Tanz, Schauspiel, Bildhauerei und Musik absolviert. Von 1995 an setzte sie ihre Studien in Ostasien, vor allem in Indien, mit verschiedenen Techniken der Meditation und der Körperarbeit, wie z.B. Yoga, fort. 

 

Daraus  entwickelte  sich  eine  Ausdrucksform in ihrer Malerei, die sich mit dem uralten Phänomen des Kreises beschäftigt, der auch in den östlichen Kulturen wie z.B. in den Mandalas vorkommt.

Eine Auswahl ihrer Arbeiten, die dieses Thema beinhalten, sind nun im Vertanstaltungsraum der Zenit Buchhandlung  zu sehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zenit - Zentrum für Spiritualität in Berlin